Hallengemeindepokal 2018

Zum ersten Spiel des Gemeindepokals der Reservemannschaften musste man gegen die SG Gangelt/Hastenrath ran.
Gangelt ,gespickt mit mehreren Spielern der ersten Mannschaft, übernahm auch sofort das Zepter aber unsere Jungs ließen sich in keinster Weise unterkriegen und wehrten sich spielerisch und kämpferisch.
In einer Druckphase unsererseits wurden wir durch eine Unkonzentriertheit mit dem 0-1 bestraft.
Leicht geschockt aber mit genug Siegeswillen kämpften sich unsere Mannen zurück und Gangelt konnte aufgrund einer Unstimmigkeit auf 2-0 erhöhen.
Davon konnten wir uns leider nicht mehr erholen und mussten uns dann kurz vor Spielende in der 11. Spielminute mit dem 0-3 abfinden. Im zweiten Spiel ging es für unsere Mannen gegen die SVG BLS.
Wir kamen sehr gut in die Partie und gingen schon nach 3.min durch Paul Gärtner mit 1-0 in Führung auch danach bestimmten wir die Partie. In der Folge konnten man in der 7. min durch Philip Rabben auf 2-0 erhöhen.
Dann im Gedanken des sicheren Sieges bauten wir die SVG BLS nochmals auf.
In der 10.min konnte die SVG BLS auf 1-2 verkürzen.
Unsere Mannen hielten den hohen Druck der SVG stand und ging als verdienter Sieger mit 2-1 vom Feld. Im dritten Spiel ging es für uns gegen den SV Breberen.
Auch hier kamen wir wieder gut in die Partie.
In einer spielerisch gut anzusehenden Partie gingen wir in der 5 min durch Jens Strohwasser verdient mit 1-0 in Führung.
Durch Pech im Abschluss konnten wir in den darauffolgenden Minuten unsere Führung nicht ausbauen.
In der letzten Spielminute der Partie versuchten wir jetzt über eine gute Defensive unseren Sieg über die Runde zu bringen, doch leider misslang uns dies, denn eine halbe Minute vor Schluss konnte der SV Breberen den Ausgleich erzielen.
Jetzt wurde es kurios nach einer Ecke für uns liefen wir in einen Konter 2 gegen 1 und durch eine kuriose runterzähl Weise des Kampfgerichts mussten wir EINE Sekunde vor Schluss den 2-1 Siegtreffer für den SV Breberen hinnehmen.
Zum Abschluss ging es für uns gegen den späteren Tuniersieger SC Selfkant II.
Wir waren von der ersten Minute an chancenlos.
Der SC Selfkant spielte seine Favoritenrolle gekonnt runter und ging nach 3 min verdient mit 1-0 in Führung.
In der 7. Minute mussten wir das 2-0 hinnehmen.
Aufgrund der Fährlässigkeit der Westzipfler konnte man sich glücklich schätzen mit dem Ergebnis.
Dieses 2-0 hielt bis in die letzte Spielminute ehe uns die Kräfte verließen und der SC Selfkant das Ergebnis noch auf 5-0 hochschrauben konnte.
Für die Concordia im Einsatz: Tom Fiegenschuh, Marcus Gröhe, Thomas van der Zander, Jens Strohwasser, Kevin Scheuvens, Paul Gärtner, Philip Rabben, Amadou Diallo, Boubacar Diallo

Am Sonntag, den 28.01.2019 fand der alljährliche Gemeindepokal der Erstvertretungen in Gangelt statt. Wie üblich nahmen die gemeindeansässigen Mannschaften aus Gangelt-Hastenrath, Birgden-Langbroich-Schierwaldenrath, Breberen und unseres Vereins teil. Zusätzlich spielte die Erstvertretung des FSV 09 Geilenkirchen außer Konkurrenz mit. Das Turnier wurde mit dem A-Liga Derby zwischen Breberen und der SVG BLS eröffnet, ehe wir mit unserem B-Liga Derbykonkurrenten Gangelt-Hastenrath ins Turnier einsteigen konnten. Das erste Spiel wurde souverän mit einem lupenreinen Hattrick von Gero Beckers gewonnen. Nach zwei Spielen Pause stand die SVG BLS auf unserer Gegnerliste. In diesem Spiel hatten wir gegen die schnell aufspielende Mannschaft das Nachsehen und mussten uns mit 0:1 geschlagen geben. Nach erneuter Pause von zwei Spielen stand das nächste Derby gegen einen A-Ligisten an. Im Gegensatz zum vorausgegangen Spiel gegen die SVG BLS spielte man sicherer, stand defensiv besser und konnte so nach Toren von Faisal Chaudhary, Daniel Hartmann und Gero Beckers 3:0 in Führung gehen. Mit dem wahrscheinlich sehenswertestem Tor des Turniers, einem “Steh”rückzieher über unseren Schlussmann Lukas Kofferath erzielten die Breberener den Ehrentreffer zum 3:1. Das letzte Spiel musste gewonnen werden um das Finale erreichen zu können. Einen Strich durch die Rechnung wurde uns von der Gastmannschaft aus Geilenkirchen gemacht. Diese spielten schnell nach vorne und waren auch souverän vor dem Tor. So standen wir kurz vor Schluss mit 0:3 in Rückstand. Nach schnell ausgeführter Ecke konnte Malte Bürgstein zum 1:3 einschieben. Zufrieden beendeten wir das Turnier also mit dem 3. Platz und keinen Verletzten.

Für die Concordia spielten: Lukas Kofferath, Florian Turtschan – Tim Schuivens, Faisal Choudhary, Pascal Baum – Daniel Hartmann, Malte Bürgstein, Till Bürgstein, Gero Beckers.

Bekanntmachung Trainerwechsel

Kurz vor der Jahreswende haben wir noch einen Wechsel zu verkünden.

Patrick Gerads wird von fortan nicht mehr an der Seitenlinie des FC´s stehen. Der Vorstand teilte ihm am Mittwochabend mit, dass man zu dem Schluss gekommen ist, ab der Rückrunde mit neuer Kraft starten zu wollen. Ausschlaggebend hierfür waren Uneinigkeiten zwischen Teilen der Mannschaft und Trainer. Dem gesamten Vorstand ist die Entscheidung nicht leicht gefallen, jedoch sah man keine gewinnbringende Basis für eine erfolgreiche Zukunft.
Wir bedanken uns bei Patrick Gerads für die geleistete Arbeit, seine offene Art, die den Verein schon als Spieler bereicherte und nicht zuletzt das Herzblut, welches er in den letzten anderthalb Jahren in die Arbeit als Trainer in unserem Verein gesteckt hat. Wir wünschen Ihm alles Gute für bevorstehende Aufgaben.

Als neuen Mann an der Linie konnte man einen alten Bekannten gewinnen.


Elmar Unger führte die Mannschaft schon in den Spielzeiten 12/13 und 14/15 zum Aufstieg in die Kreisliga B. Nach einem kurzen Intermezzo bei der Zweitvertretung von Rheinland Dremmen war er zuletzt bei RW Braunsrath aktiv.

39. Fußball – Hallenturnier

Am Wochenende vom 6.& 7. Januar findet das alljährliche Hallenturnier unser Jugendabteilung in der Sporthalle in Gangelt statt.
Am Samstag startet der Turniertag mit einem Alte Herren Freundschaftsturnier, im Anschluss zeigen sich die zukünftigen Seniorenspieler im Turnier der A-Jugend.
Die Teilnehmer und Spielpläne sind dem Anhang zu entnehmen.
Am Sonntag eröffnen die C-Junioren das Turnier. Gegen Mittag laufen die F-Junioren auf. Den krönenden Abschluss des Turnierwochenendes bilden die E-Junioren. Auch hier sind die Spielpläne den Anhängen zu entnehmen.

Weihnachtsgruß

Der FC wünscht allen Mitgliedern, Freunden, Gönnern und auch unser Konkurrenten auf dem Platz ein ruhiges, besinnliches Weihnachtsfest 2017.

Wir möchten auch die Gelegenheit nutzen, um uns bei allen Beteiligten, von Spielern über Sponsoren bishin zu allen Freiwilligen rund um unseren Verein bedanken! Ohne euch wäre dies alles nicht möglich!

Genießt die Fußballfreie Zeit, sammelt Kräfte und kommt gut ins neue Jahr!

Euer Vorstand

Heinz Gillißen erhält den Gangelter Ehrenamtspreis

Heinz Gillißen erhält stellvertretend für die Concordia Stahe-Niederbusch den Gangelter Ehrenamtspreis

„Die Jugendabteilung von Concordia Stahe-Niederbusch möchte sich auch ganz besonders im Sinne von Heinz Gillißen für die Verleihung des Ehrenamtspreises der Gemeinde Gangelt bedanken.“ Jugendgeschäftsführer Manfred Rabben sprach diese Worte im Namen seines Vereins, Concordia Stahe-Niederbusch, als Dank an die Gemeinde Gangelt. Bürgermeister Bernhard Tholen hatte zuvor die Verleihung des Ehrenamtspreises der Gemeinde im Rahmen der letzten Ratssitzung des Jahres 2017 vorgenommen.

Rabben dankte damit auch demjenigen Mann, der seinen Verein zur Preisverleihung geführt hatte, Heinz Gillißen. Schon Bürgermeister Tholen hatte die Verdienste von Heinz Gillißen für das Zeltlager des Vereins gewürdigt. Hinter der Durchführung dieses Zeltlagers stehen aber auch viele Betreuer und Mitglieder der Jugendabteilung von Concordia Stahe-Niederbusch. Manfred Rabben an Heinz Gillißen gerichtet: „Es ist ja nicht nur das Zeltlager, welches Du ins Leben gerufen hast, da ist ja noch einiges mehr, zum Beispiel das Vatertagsturnier oder das Jugendhallenturnier. Du hast die Jugendabteilung von Concordia Stahe-Niederbusch zu dem gemacht, was sie heute ist.“ Rabben dankte auch Anneliese Gillißen für die Unterstützung. Bürgermeister Bernhard Tholen: „Mit der Verleihung des Ehrenamtspreises möchten wir uns bei unseren ehrenamtlich aktiven Mitmenschen bedanken. Sie setzen sich ein für die unterschiedlichsten Bereiche in unserem Leben. Sie bereichern das kulturelle und soziale Leben, leben für unsere Natur und die Tierwelt. Sie verschönern unsere Umgebung, machen sie lebens- und erlebenswert und bereichern sie mit unvergesslichen Erlebnissen und prägenden Erfahrungen.“

Die Galerie der Ehrenamtspreisträger schmückt die Wände im großen Sitzungssaal im Rathaus Gangelt und wird seit 2011 jedes Jahr mit dem Bild eines weiteren Preisträgers ergänzt, in diesem Jahr mit einem Bild, das stellvertretend für die Ehrenamtlichen der Jugendabteilung von Concordia Stahe-Niederbusch steht und auf dem Heinz Gillißen natürlich nicht fehlen darf. Er organisierte 1980 das erste Sommerzeltlager der Jugendabteilung von Concordia Stahe-Niederbusch und ist seitdem immer dabei.