Monat: Januar 2018

Hallengemeindepokal 2018

Zum ersten Spiel des Gemeindepokals der Reservemannschaften musste man gegen die SG Gangelt/Hastenrath ran.
Gangelt ,gespickt mit mehreren Spielern der ersten Mannschaft, übernahm auch sofort das Zepter aber unsere Jungs ließen sich in keinster Weise unterkriegen und wehrten sich spielerisch und kämpferisch.
In einer Druckphase unsererseits wurden wir durch eine Unkonzentriertheit mit dem 0-1 bestraft.
Leicht geschockt aber mit genug Siegeswillen kämpften sich unsere Mannen zurück und Gangelt konnte aufgrund einer Unstimmigkeit auf 2-0 erhöhen.
Davon konnten wir uns leider nicht mehr erholen und mussten uns dann kurz vor Spielende in der 11. Spielminute mit dem 0-3 abfinden. Im zweiten Spiel ging es für unsere Mannen gegen die SVG BLS.
Wir kamen sehr gut in die Partie und gingen schon nach 3.min durch Paul Gärtner mit 1-0 in Führung auch danach bestimmten wir die Partie. In der Folge konnten man in der 7. min durch Philip Rabben auf 2-0 erhöhen.
Dann im Gedanken des sicheren Sieges bauten wir die SVG BLS nochmals auf.
In der 10.min konnte die SVG BLS auf 1-2 verkürzen.
Unsere Mannen hielten den hohen Druck der SVG stand und ging als verdienter Sieger mit 2-1 vom Feld. Im dritten Spiel ging es für uns gegen den SV Breberen.
Auch hier kamen wir wieder gut in die Partie.
In einer spielerisch gut anzusehenden Partie gingen wir in der 5 min durch Jens Strohwasser verdient mit 1-0 in Führung.
Durch Pech im Abschluss konnten wir in den darauffolgenden Minuten unsere Führung nicht ausbauen.
In der letzten Spielminute der Partie versuchten wir jetzt über eine gute Defensive unseren Sieg über die Runde zu bringen, doch leider misslang uns dies, denn eine halbe Minute vor Schluss konnte der SV Breberen den Ausgleich erzielen.
Jetzt wurde es kurios nach einer Ecke für uns liefen wir in einen Konter 2 gegen 1 und durch eine kuriose runterzähl Weise des Kampfgerichts mussten wir EINE Sekunde vor Schluss den 2-1 Siegtreffer für den SV Breberen hinnehmen.
Zum Abschluss ging es für uns gegen den späteren Tuniersieger SC Selfkant II.
Wir waren von der ersten Minute an chancenlos.
Der SC Selfkant spielte seine Favoritenrolle gekonnt runter und ging nach 3 min verdient mit 1-0 in Führung.
In der 7. Minute mussten wir das 2-0 hinnehmen.
Aufgrund der Fährlässigkeit der Westzipfler konnte man sich glücklich schätzen mit dem Ergebnis.
Dieses 2-0 hielt bis in die letzte Spielminute ehe uns die Kräfte verließen und der SC Selfkant das Ergebnis noch auf 5-0 hochschrauben konnte.
Für die Concordia im Einsatz: Tom Fiegenschuh, Marcus Gröhe, Thomas van der Zander, Jens Strohwasser, Kevin Scheuvens, Paul Gärtner, Philip Rabben, Amadou Diallo, Boubacar Diallo

Am Sonntag, den 28.01.2019 fand der alljährliche Gemeindepokal der Erstvertretungen in Gangelt statt. Wie üblich nahmen die gemeindeansässigen Mannschaften aus Gangelt-Hastenrath, Birgden-Langbroich-Schierwaldenrath, Breberen und unseres Vereins teil. Zusätzlich spielte die Erstvertretung des FSV 09 Geilenkirchen außer Konkurrenz mit. Das Turnier wurde mit dem A-Liga Derby zwischen Breberen und der SVG BLS eröffnet, ehe wir mit unserem B-Liga Derbykonkurrenten Gangelt-Hastenrath ins Turnier einsteigen konnten. Das erste Spiel wurde souverän mit einem lupenreinen Hattrick von Gero Beckers gewonnen. Nach zwei Spielen Pause stand die SVG BLS auf unserer Gegnerliste. In diesem Spiel hatten wir gegen die schnell aufspielende Mannschaft das Nachsehen und mussten uns mit 0:1 geschlagen geben. Nach erneuter Pause von zwei Spielen stand das nächste Derby gegen einen A-Ligisten an. Im Gegensatz zum vorausgegangen Spiel gegen die SVG BLS spielte man sicherer, stand defensiv besser und konnte so nach Toren von Faisal Chaudhary, Daniel Hartmann und Gero Beckers 3:0 in Führung gehen. Mit dem wahrscheinlich sehenswertestem Tor des Turniers, einem “Steh”rückzieher über unseren Schlussmann Lukas Kofferath erzielten die Breberener den Ehrentreffer zum 3:1. Das letzte Spiel musste gewonnen werden um das Finale erreichen zu können. Einen Strich durch die Rechnung wurde uns von der Gastmannschaft aus Geilenkirchen gemacht. Diese spielten schnell nach vorne und waren auch souverän vor dem Tor. So standen wir kurz vor Schluss mit 0:3 in Rückstand. Nach schnell ausgeführter Ecke konnte Malte Bürgstein zum 1:3 einschieben. Zufrieden beendeten wir das Turnier also mit dem 3. Platz und keinen Verletzten.

Für die Concordia spielten: Lukas Kofferath, Florian Turtschan – Tim Schuivens, Faisal Choudhary, Pascal Baum – Daniel Hartmann, Malte Bürgstein, Till Bürgstein, Gero Beckers.